Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tachtler:postfix_centos_7_-_altermime_anbinden

Postfix CentOS 7 - alterMIME anbinden

Die OpenSource-Variante von alterMIME kann zu folgenden Aktionen in Bezug auf e-Mail's genutzt werden:

  • Einfügen von sog. „Disclaimern“ - e-Mail Fußzeilen bei ein- und ausgehenden e-Mails
  • Einfügen von frei wählbaren „X-Header“-Angaben im e-Mail-Header
  • Verändern eines oder mehreren bereits vorhandenen „X-Header“-Angaben im e-Mail-Header
  • Entfernen von Datei Anhängen basierend auf Dateinamen, oder Datei Inhalten
  • Austausch von Datei Anhängen basierend auf Dateinamen
Beschreibung Externer Link
Homepage alterMIME

Ab hier werden zur Ausführung nachfolgender Befehle root-Rechte benötigt. Um der Benutzer root zu werden, melden Sie sich bitte als root-Benutzer am System an, oder wechseln mit nachfolgendem Befehl zum Benutzer root:

$ su -
Password:

Voraussetzungen

Zuerst muss das Drittanbieter-Repository von EPEL, wie unter nachfolgendem internen Link dargestellt, eingebunden werden:

Als Voraussetzung für die Installation von Squid sind folgende Komponenten erforderlich:

Nachfolgendes rpm-Paket ist zur Installation erforderlich:

  • altermime - ist im epel-Repository des Drittanbieters EPEL enthalten

Installation

Nachdem das Drittanbieter-Repository

erfolgreich eingebunden wurde, kann mit nachfolgendem Befehl, das rpm-Paket - altermime installiert werden:

# yum install altermime
Loaded plugins: changelog, priorities
134 packages excluded due to repository priority protections
Resolving Dependencies
--> Running transaction check
---> Package altermime.x86_64 0:0.3.10-10.el7 will be installed
--> Finished Dependency Resolution

Changes in packages about to be updated:


Dependencies Resolved

===============================================================================
 Package            Arch            Version                Repository     Size
===============================================================================
Installing:
 altermime          x86_64          0.3.10-10.el7          epel           57 k

Transaction Summary
===============================================================================
Install  1 Package

Total download size: 57 k
Installed size: 131 k
Is this ok [y/d/N]: y
Downloading packages:
altermime-0.3.10-10.el7.x86_64.rpm                        |  57 kB   00:00     
Running transaction check
Running transaction test
Transaction test succeeded
Running transaction
  Installing : altermime-0.3.10-10.el7.x86_64                              1/1 
  Verifying  : altermime-0.3.10-10.el7.x86_64                              1/1 

Installed:
  altermime.x86_64 0:0.3.10-10.el7                                             

Complete!

Mit nachfolgendem Befehl kann überprüft werden, welche Inhalte mit dem Paket altermime installiert wurden.

# rpm -qil altermime
Name        : altermime
Version     : 0.3.10
Release     : 10.el7
Architecture: x86_64
Install Date: Sat 17 Oct 2015 06:00:42 AM CEST
Group       : Applications/Internet
Size        : 133763
License     : BSD
Signature   : RSA/SHA256, Sat 19 Jul 2014 05:31:35 AM CEST, Key ID 6a2faea2352c64e5
Source RPM  : altermime-0.3.10-10.el7.src.rpm
Build Date  : Wed 16 Jul 2014 06:00:49 PM CEST
Build Host  : buildvm-02.phx2.fedoraproject.org
Relocations : (not relocatable)
Packager    : Fedora Project
Vendor      : Fedora Project
URL         : http://www.pldaniels.com/altermime/
Summary     : Alter MIME-encoded mailpacks
Description :
alterMIME is a small program which is used to alter MIME-encoded mailpacks.

alterMIME can:

 * Insert disclaimers
 * Insert arbitary X-headers
 * Modify existing headers
 * Remove attachments based on filename or content-type
 * Replace attachments based on filename
/usr/bin/altermime
/usr/share/doc/altermime-0.3.10
/usr/share/doc/altermime-0.3.10/CHANGELOG
/usr/share/doc/altermime-0.3.10/LICENCE
/usr/share/doc/altermime-0.3.10/README

Konfiguration

/etc/postfix/altermime

Bevor mit der eigentlichen Konfiguration zur Integration von alterMIME in AMaViS begonnen werden soll, ist es empfehlenswert, um die Übersicht nicht zu verlieren, folgendes Verzeichnis mit nachfolgendem Befehl anzulegen:

# mkdir /etc/postfix/altermime

/etc/postfix/altermime/disclaimer-Dateien

:!: WICHTIG - Da benutzereigene „Disclaimer“ verwenden werden sollen, muss für jede e-Mail-Adresse auch eine „Disclaimer-Datei“ für PLAIN-Text und HTML-Code nach z.B. folgendem Schema angelegt werden:

  • disclaimer_<e-Mail-Adresse>.text
  • disclaimer_<e-Mail-Adresse>.html

Die Dateien können mit folgenden Befehlen angelegt werden:

# touch /etc/postfix/altermime/disclaimer_postmaster@tachtler.net.text
# touch /etc/postfix/altermime/disclaimer_postmaster@tachtler.net.html
und

:!: Abschließend muss noch der Inhalt der jeweiligen benutzereigenen „Disclaimer“-Datei entsprechend erstellt werden. Hier ein Beispiel für

  • /etc/postfix/altermime/disclaimer_postmaster@tachtler.net.text

---------------------
Disclaimer postmaster
---------------------

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
tachtler/postfix_centos_7_-_altermime_anbinden.txt · Zuletzt geändert: 2015/10/17 06:22 von klaus