Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tachtler:selinux_deaktivieren

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

tachtler:selinux_deaktivieren [2011/09/29 17:14]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
tachtler:selinux_deaktivieren [2012/08/29 12:30] (aktuell)
klaus
Zeile 15: Zeile 15:
  
 Das Original der Konfigurationsdatei **''/​etc/​sysconfig/​selinux''​** sieht unter [[http://​www.centos.org|CentOS]] in ab der **Version 6.0**, wie nachfolgend dargestellt aus: Das Original der Konfigurationsdatei **''/​etc/​sysconfig/​selinux''​** sieht unter [[http://​www.centos.org|CentOS]] in ab der **Version 6.0**, wie nachfolgend dargestellt aus:
-<​code>​+<​code ​ini>
  
 # This file controls the state of SELinux on the system. # This file controls the state of SELinux on the system.
Zeile 38: Zeile 38:
  
 Die Nachfolgenden Änderungen müssen zur **Deaktivierung von SELinux** durchgeführt werden: Die Nachfolgenden Änderungen müssen zur **Deaktivierung von SELinux** durchgeführt werden:
-<​code>​+<​code ​ini>
  
 # This file controls the state of SELinux on the system. # This file controls the state of SELinux on the system.
Zeile 61: Zeile 61:
  
 Falls ein **Neustart** zur Deaktivierung von **SELinux** nicht durchgeführt werden soll, kann mit nachfolgendem Befehl **SELinux deaktiviert** werden: Falls ein **Neustart** zur Deaktivierung von **SELinux** nicht durchgeführt werden soll, kann mit nachfolgendem Befehl **SELinux deaktiviert** werden:
-<​code>​+<​code ​bash>
 # setenforce 0 # setenforce 0
 </​code>​ </​code>​
Zeile 71: Zeile 71:
  
 Falls ein **Neustart** zur Deaktivierung von **SELinux** nicht durchgeführt werden soll, kann mit nachfolgendem Befehl **SELinux deaktiviert** werden: Falls ein **Neustart** zur Deaktivierung von **SELinux** nicht durchgeführt werden soll, kann mit nachfolgendem Befehl **SELinux deaktiviert** werden:
-<​code>​+<​code ​bash>
 # setenforce 1 # setenforce 1
 </​code>​ </​code>​
Zeile 81: Zeile 81:
  
 Um den Status von **SELinux** zu überprüfen,​ kann nachfolgender Befehl verwendet werden: Um den Status von **SELinux** zu überprüfen,​ kann nachfolgender Befehl verwendet werden:
-<​code>​+<​code ​bash>
 # sestatus ​ # sestatus ​
 SELinux status: ​                ​enabled SELinux status: ​                ​enabled
tachtler/selinux_deaktivieren.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/29 12:30 von klaus