Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tachtler:samsung_galaxy_s_iii_-_anag

Samsung Galaxy S III - aNag

Nachfolgende (App)likation setzt ein lauffähiges Nagios voraus, wie z.B. unter nachfolgendem internen Link beschrieben:

Ein Ausführliche Dokumentation ist unter nachfolgendem externen Link zu finden:

Nach der erfolgreichen Installation und dem Aufruf der (App)likation, sollte nachfolgender Bildschirm erscheinen:

App - aNag - What's new?

Die Anzeige der Neuerungen kann durch anwählen der Schaltfläche [OK] beendet werden und der (noch leere) Hauptbildschirm würde erscheinen, wobei hier gleich durch Auswahl der [Menü]-Taste sich die Anzeige in etwa wie nachfolgend dargestellt, präsentieren sollte:

App - aNag - Menü

Hier kann nun der am unteren Bildschirmbereich erscheinende Menüpunkt - [Settings] - ausgewählt werden, was nachfolgende Anzeige zum Vorschein bringen sollte:

App - aNag - Menü - Settings

Monitoring instances

App - aNag - Menü - Settings

Im [Menü] ist der [Menüpunkt] - [Monitoring instances] zu finden, der nach der Auswahl, nachfolgenden Bildschirm zur Ansicht bringt:

App - aNag - Menü - Settings - Monitoring instances - Add instances

Durch Auswahl des [Menüpunktes] - [Add instances] kommen nachfolgende Einstellungsmöglichkeiten zur Auswahl:

Monitoring instances - Seite 1 Monitoring instances - Seite 2
App - aNag - Menü - Settings - Monitoring instances - Seite 1 App - aNag - Menü - Settings - Monitoring instances - Seite 2

Nachfolgende Tabelle zeigt die Standardeinstellungen und die von mir hier verwendeten Werte:

Einstellung Standardwert persönliche Einstellung
Name Tachtler's Nagios @home
Instance type Icinga/Nagios (HTML) Icinga/Nagios (HTML)
CGI Directory URL https://nagios.tachtler.net/nagios/cgi-bin/
Username <Ihr Benutzername>
Password <geheim>
Client certificate (PKCS12)
Client certificate password
Allow insecure certificate ✔ (self-signed z.B.)
Quick basic auth ✔ (z.B. bei Apache als Webserver möglich)
Enabled
Author name
Hostgroup
Servicegroup

Nach Eingabe der Daten, kann nun durch Auswahl der Schaltfläche [Test], ein Test durchgeführt werden, dar z.B. nachfolgendes Popup-Fenster präsentiert:

App - aNag - Menü - Settings - Monitoring instances - Add instances - Test - kein GZIP

:!: HINWEIS - Keine Panik, wenn zu diesem Konfigurationszeitpunkt noch keine Hosts und Servcies gefunden werden!

Falls der Hinweis, wie in der Bildschirmkopie gezeigt, erfolgen sollte, das der Server keine GZIP komprimierte Seite ausliefert, kann dies beim Apache HTTPD Webserver wie in nachfolgendem internen Link, ermöglicht werden:

Wenn der Server jedoch eine GZIP komprimierte Seite ausliefert, dann sollte nachfolgendes Popup-Fenster zur Anzeige kommen:

App - aNag - Menü - Settings - Monitoring instances - Add instances - Test - GZIP

:!: HINWEIS - Keine Panik, wenn zu diesem Konfigurationszeitpunkt noch keine Hosts und Servcies gefunden werden!

Zum Abschluss muss noch die Schaltfläche [Save] ausgewählt werden, wonach dann nachfolgender Bildschirm erscheinen sollte:

App - aNag - Menü - Settings - Monitoring instances - Add instances - Save

Display filters and options

App - aNag - Menü - Settings

Im [Menü] ist der [Menüpunkt] - [Display filters and options] zu finden, der nach der Auswahl, nachfolgende Bildschirme zur Ansicht bringt:

Display filters and options - Seite 1 Display filters and options - Seite 2
App - aNag - Menü - Settings - Display filters and options - Seite 1 App - aNag - Menü - Settings - Display filters and options - Seite 2

Nachfolgende Tabelle zeigt die Standardeinstellungen und die von mir hier verwendeten Werte:

Einstellung Standardwert persönliche Einstellung
Fetch only fault services [Haken entfernt]
Don't fetch soft state ser. [Haken entfernt]
Extended fetch
Use short code for attrib.
Host and service on a sin.
Level based service filter
Hide unreach. hosts [Haken entfernt]
Hide acknowledged servi.
Hide ack'd host and ser.
Hide scheduled for down.
Hide disabled notification.
Hide notif. dis. hosts and.
Hide flapping services
Hide flapping host and.

:!: WICHTIG - Durch entfernen der beiden obersten Haken, sollten bei einem erneuten Test der Verbindung zum Server, nun alle Hosts und Services erkannt werden !!!

Nachfolgende Bildschirmkopie zeigt einen Test der Verbindung zum Server, mit den oben in der Tabelle unter persönliche Einstellungen gezeigten Einstellungen:

App - aNag - Menü - Settings - Display filters and options - Test

Auto update

App - aNag - Menü - Settings

Im [Menü] ist der [Menüpunkt] - [Auto update] zu finden, der nach der Auswahl, nachfolgendes Popup-Fenster zur Ansicht bringt:

App - aNag - Menü - Settings - Auto update

Nachfolgende Tabelle zeigt die Standardeinstellungen und die von mir hier verwendeten Werte:

Einstellung Standardwert persönliche Einstellung
Intervall Every minute

Zum Abschluss und nach Rückkehr auf den Hauptbildschirm, sollte sich dieser nun in etwa wie folgt darstellen:

App - aNag - Hauptbildschirm - Konfiguriert

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
tachtler/samsung_galaxy_s_iii_-_anag.txt · Zuletzt geändert: 2015/04/21 10:56 von klaus