Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tachtler:dovecot_authentifizierung_-_sql_-_horde.org_-_horde

Dovecot Authentifizierung - SQL - Horde.org - Horde

:!: HINWEIS - Die Nachfolgende Konfiguration von Dovecot setzt eine lauffähige Installation von Dovecot sowie eine lauffähige Installation von Postfix Admin voraus, wie unter nachfolgenden internen Links beschrieben !!!

Dovecot ist ein Open-Source-IMAP-und POP3-E-Mail-Server für Linux bzw. UNIX-ähnlichen Systeme, entwickelt mit dem Hauptaugenmerk auf Sicherheit. Dovecot ist eine ausgezeichnete Wahl für kleine und große Installationen. Dovecot ist schnell und einfach zu installieren, erfordert keine besonderen Voraussetzungen und ist Ressourcenschonend.

Dovecot wird von Timo Sirainen entwickelt.

Beschreibung Externer Link
Homepage http://dovecot.org
Dokumentation http://dovecot.org/documentation.html
Wiki Dovecot2 http://wiki2.dovecot.org/

Ab hier werden root-Rechte zur Ausführung der nachfolgenden Befehle benötigt. Um root zu werden geben Sie bitte folgenden Befehl ein:

$ su -
Password: 

Vorbereitung

Falls Horde wie unter nachfolgenden internen Links bereits installiert ist

und ggf. auch schon mit einem Cyrus IMAPd-Server betrieben wurde, ist die Authentifizierung ein wichtiges Thema.

Wenn Cyrus IMAPd-Server das Backend-System war, sind nachfolgende Einstellungen zur erfolgreichen Authentifizierung gegen einen Cyrus IMAPd-Server möglich gewesen, siehe nachfolgende interne Links

Da Horde hier eine spezielle Unterstützung für Cyrus IMAPd-Server bietet, kann diese Art und Weise der Authentifizierung mit Dovecot als Backend-System nicht mehr verwendet werden.

Da wie unter nachfolgendem internen Link beschrieben die Authentifizierung gegen eine SQL-Datenbank erfolgen soll

kann auch Horde hier ohne Umwege, direkt die Authentifizierung gegen eine SQL-Datenbank durchführen.

Konfiguration: Authentifikation

Nachfolgende Einstellungen sind notwendig, um Horde gegen eine SQL-Datenbank zu Authentifizieren

Die nachfolgenden Bildschirmkopien zeigen eine bisherige Konfiguration gegen eine Horde-Applikation und zwar gegen Horde - IMP und als Backend-System ein Cyrus IMAPd-Server. Anschließend soll dann die Authentifikation gegen eine SQL-Datenbank erfolgen.

Zuerst muss in Horde nachfolgender Menüpunkt Administration | Konfiguration geöffnet werden, wie auf nachfolgender Bildschirmkopie zu sehen ist:

Horde - Administration - Konfiguration

Es erscheint nachfolgende Darstellung, wobei hier dann (horde) ausgewählt werden muss:

Horde - Administration - Konfiguration - Horde

Anschließend ist dann, nach Auswahl des Reiters - Authentication - folgende Konfiguration zu sehen (bisherige Konfiguration Authentifikation gegen eine Horde-Applikation und zwar gegen Horde - IMP und als Backend-System ein Cyrus IMAPd-Server):

Horde - Administration - Konfiguration - Horde - Authentication

Durch Änderung in der Konfiguration im Parameter

  • $conf[auth][driver]

von

  • Let a Horde application handle authentication

auf den Wert

  • SQL authenticaton w/custom-made queries

sollte nachfolgende Darstellung erscheinen (Nur relevanter Ausschnitt)

Horde - Administration - Konfiguration - Horde - Authentication - SQL authenticaton w/custom-made queries

SQL authentication w/custom-made queries

Nachfolgende Tabelle zeigt die Parameter, beispielhaft für eine Authentifikation gegen eine SQL-Datenbank, hier MySQL als SQL-Datenbank

Parameter Wert
$conf[auth][driver] SQL authentication w/custom made-queries
$conf[auth][params][phptype] MySQL (mysqli)
$conf[auth][params][protocol] TCP/IP
$conf[auth][params][hostspec] mysql.tachtler.net
$conf[auth][params][port] 3306
$conf[auth][params][username] postfixuser
$conf[auth][params][password] geheim
$conf[auth][params][database] postfix
$conf[auth][params][query_auth] SELECT * FROM mailbox WHERE username = \L AND password =\P AND active = 1
$conf[auth][params][query_add] INSERT INTO mailbox (username, password, name, maildir, quota, local_part, domain, created, modified, active) VALUES ( \L, \P, '', CONCAT(SUBSTRING_INDEX(\L, '@', -1), '/', SUBSTRING_INDEX(\L, '@', 1), '/'), '5120000000', SUBSTRING_INDEX(\L, '@', 1), SUBSTRING_INDEX(\L, '@', -1), now(), now(), '1')
$conf[auth][params][query_getpw] SELECT password FROM mailbox WHERE username = \L
$conf[auth][params][query_update] UPDATE mailbox SET password = \P WHERE username = \L
$conf[auth][params][query_resetpassword] UPDATE mailbox SET password = \P WHERE username = \L
$conf[auth][params][query_remove] UPDATE mailbox SET password = \P WHERE username = \L
$conf[auth][params][query_list] SELECT username FROM mailbox AND active = 1
$conf[auth][params][query_exists] SELECT 1 FROM mailbox WHERE username = \L WHERE active = 1
$conf[auth][params][encryption] plain

:!: WICHTIG - Die zugrunde liegenden Tabellen der SQL-Datenbank stammen aus Postfix Admin, siehe auch nachfolgenden internen Link

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
tachtler/dovecot_authentifizierung_-_sql_-_horde.org_-_horde.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/02 07:53 von klaus