Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tachtler:apache_tomcat_5

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

tachtler:apache_tomcat_5 [2011/01/13 10:24]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
tachtler:apache_tomcat_5 [2012/06/11 13:32] (aktuell)
klaus
Zeile 60: Zeile 60:
 versehen. versehen.
  
-<​code>​+<​code ​bash>
 #!/bin/bash #!/bin/bash
 # #
Zeile 431: Zeile 431:
 versehen. versehen.
  
-<​code>​+<​code ​ini>
 # tomcat5 service configuration file # tomcat5 service configuration file
  
Zeile 498: Zeile 498:
 versehen. versehen.
  
-<​code>​+<​code ​xml>
 <!-- Example Server Configuration File --> <!-- Example Server Configuration File -->
 <!-- Note that component elements are nested corresponding to their <!-- Note that component elements are nested corresponding to their
Zeile 893: Zeile 893:
  
 Um ein Zugriffs-Log zu aktivieren sind nachfolgende Zeilen in der ''/​usr/​share/​tomcat5/​conf/​server.xml''​ notwendig (**nur relevanter Ausschnitt**):​ Um ein Zugriffs-Log zu aktivieren sind nachfolgende Zeilen in der ''/​usr/​share/​tomcat5/​conf/​server.xml''​ notwendig (**nur relevanter Ausschnitt**):​
-<​code>​+<​code ​xml>
 ... ...
         <Valve className="​org.apache.catalina.valves.AccessLogValve"​         <Valve className="​org.apache.catalina.valves.AccessLogValve"​
Zeile 919: Zeile 919:
  
 Um die ''​tomcat5-admin-webapps.i386''​ erfolgreich betreiben zu können, ist die Anmeldung als ''​admin''​ bzw. und ''​manager''​ erforderlich. Da in der Konfiguratiosndatei ''/​etc/​tomcat5/​tomcat-users.xml''​ aber weder eine //Rolle// ''​admin''​ noch eine //Rolle// ''​manager''​ enthalten ist, muss die Originalkonfiguration wie nachfolgend dargestellt:​ Um die ''​tomcat5-admin-webapps.i386''​ erfolgreich betreiben zu können, ist die Anmeldung als ''​admin''​ bzw. und ''​manager''​ erforderlich. Da in der Konfiguratiosndatei ''/​etc/​tomcat5/​tomcat-users.xml''​ aber weder eine //Rolle// ''​admin''​ noch eine //Rolle// ''​manager''​ enthalten ist, muss die Originalkonfiguration wie nachfolgend dargestellt:​
-<​code>​+<​code ​xml>
 <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​ <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​
 <​tomcat-users>​ <​tomcat-users>​
Zeile 930: Zeile 930:
 </​code>​ </​code>​
 folgendermaßen angepasst werden: folgendermaßen angepasst werden:
-<​code>​+<​code ​xml>
 <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​ <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​
 <​tomcat-users>​ <​tomcat-users>​
Zeile 953: Zeile 953:
  
 Anschließend könnte die Konfigurationsdatei ''/​etc/​tomcat5/​tomcat-users.xml''​ auch wie nachfolgend dargestellt aussehen: Anschließend könnte die Konfigurationsdatei ''/​etc/​tomcat5/​tomcat-users.xml''​ auch wie nachfolgend dargestellt aussehen:
-<​code>​+<​code ​xml>
 <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​ <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​
 <​tomcat-users>​ <​tomcat-users>​
Zeile 1084: Zeile 1084:
 </​code>​ </​code>​
 Der Inhalt sollte wie folgt aussehen: Der Inhalt sollte wie folgt aussehen:
-<​code>​+<​code ​bash>
 # Make JAVA_HOME and JRE_HOME be defined for everyone # Make JAVA_HOME and JRE_HOME be defined for everyone
 setenv JAVA_HOME /​usr/​java/​default setenv JAVA_HOME /​usr/​java/​default
Zeile 1096: Zeile 1096:
 </​code>​ </​code>​
 Der Inhalt sollte wie folgt aussehen: Der Inhalt sollte wie folgt aussehen:
-<​code>​+<​code ​bash>
 # Make JAVA_HOME and JRE_HOME be defined for everyone # Make JAVA_HOME and JRE_HOME be defined for everyone
 export JAVA_HOME=/​usr/​java/​default export JAVA_HOME=/​usr/​java/​default
Zeile 1234: Zeile 1234:
  
 Das [[http://​logging.apache.org|Apache Logging Services Project]] erstellt und verwaltet "​Open-Source Software"​ zur Generierung von LOG-Dateien für Applikationen und stellt diese unentgeltlich jedermann zur Verfügung. Das [[http://​logging.apache.org|Apache Logging Services Project]] erstellt und verwaltet "​Open-Source Software"​ zur Generierung von LOG-Dateien für Applikationen und stellt diese unentgeltlich jedermann zur Verfügung.
- 
- 
  
 ==== Installation log4j ==== ==== Installation log4j ====
Zeile 1289: Zeile 1287:
  
 Der Inhalt der Konfigurationsdatei könnte evtl. wie folgt aussehen: Der Inhalt der Konfigurationsdatei könnte evtl. wie folgt aussehen:
-<​code>​+<​code ​java>
 log4j.rootLogger=INFO,​ Catalina ​ log4j.rootLogger=INFO,​ Catalina ​
 log4j.appender.Catalina=org.apache.log4j.RollingFileAppender ​ log4j.appender.Catalina=org.apache.log4j.RollingFileAppender ​
Zeile 1393: Zeile 1391:
  
 Konfiguration des Modules: Konfiguration des Modules:
-<​code>​+<​code ​apache>
 <​IfModule mod_jk.c>​ <​IfModule mod_jk.c>​
     # Apache httpd and Apache Tomcat Connector Configuration.     # Apache httpd and Apache Tomcat Connector Configuration.
Zeile 1454: Zeile 1452:
  
 Falls kein //​virtueller Host// definiert ist, können folgende Konfigurationsangaben ebenfalls in der Datei ''/​etc/​httpd/​conf/​httpd.conf''​ definiert werden. Falls ein //​virtuellen Host// definiert wurde, könnte dieser wie folgt aussehen: Falls kein //​virtueller Host// definiert ist, können folgende Konfigurationsangaben ebenfalls in der Datei ''/​etc/​httpd/​conf/​httpd.conf''​ definiert werden. Falls ein //​virtuellen Host// definiert wurde, könnte dieser wie folgt aussehen:
-<​code>​+<​code ​apache>
 # #
 # tachtler.net # tachtler.net
Zeile 1481: Zeile 1479:
  
 :!: **WICHTIG** sind hier die beiden Zeilen: :!: **WICHTIG** sind hier die beiden Zeilen:
-<​code>​+<​code ​apche>
         JkMount /*.jsp worker1         JkMount /*.jsp worker1
         JkMount /*.do worker1         JkMount /*.do worker1
Zeile 1502: Zeile 1500:
  
 Falls Sie nun folgende einfache *.jsp-Datei in den hier angegebenen ''​DocumentRoot "/​usr/​share/​tomcat5/​webapps/​ROOT"''​ legen, Falls Sie nun folgende einfache *.jsp-Datei in den hier angegebenen ''​DocumentRoot "/​usr/​share/​tomcat5/​webapps/​ROOT"''​ legen,
-<​code>​+<​code ​html>
 <%@ page language="​java"​ contentType="​text/​html;​ charset=ISO-8859-1"​ <%@ page language="​java"​ contentType="​text/​html;​ charset=ISO-8859-1"​
         pageEncoding="​ISO-8859-1"​%>​         pageEncoding="​ISO-8859-1"​%>​
Zeile 1528: Zeile 1526:
  
 :!: **WICHTIG** Ab Version [[http://​httpd.apache.org|Apache HTTP Webserver]] 2.2.5 kann dies mit dem Befehl :!: **WICHTIG** Ab Version [[http://​httpd.apache.org|Apache HTTP Webserver]] 2.2.5 kann dies mit dem Befehl
-<​code>​+<​code ​apache>
 ProxyPassMatch ​ ProxyPassMatch ​
 </​code>​ </​code>​
Zeile 1548: Zeile 1546:
  
 Laden der Module: Laden der Module:
-<​code>​+<​code ​apache>
 LoadModule proxy_module modules/​mod_proxy.so LoadModule proxy_module modules/​mod_proxy.so
 LoadModule proxy_ajp_module modules/​mod_proxy_ajp.so LoadModule proxy_ajp_module modules/​mod_proxy_ajp.so
Zeile 1558: Zeile 1556:
  
 Falls kein //​virtueller Host// definiert ist, können folgende Konfigurationsangaben ebenfalls in der Datei ''/​etc/​httpd/​conf/​httpd.conf''​ definiert werden. Falls ein //​virtuellen Host// definiert wurde, könnte dieser wie folgt aussehen: Falls kein //​virtueller Host// definiert ist, können folgende Konfigurationsangaben ebenfalls in der Datei ''/​etc/​httpd/​conf/​httpd.conf''​ definiert werden. Falls ein //​virtuellen Host// definiert wurde, könnte dieser wie folgt aussehen:
-<​code>​+<​code ​apache>
 # #
 # tomcat.tachtler.net # tomcat.tachtler.net
Zeile 1616: Zeile 1614:
  
 Die Datei ''​index.htm''​ sieht in diesem Beispiel wie folgt aus: Die Datei ''​index.htm''​ sieht in diesem Beispiel wie folgt aus:
-<​code>​+<​code ​html>
 <​!DOCTYPE html PUBLIC "​-//​W3C//​DTD HTML 4.01 Transitional//​EN"​ "​http://​www.w3.org/​TR/​html4/​loose.dtd">​ <​!DOCTYPE html PUBLIC "​-//​W3C//​DTD HTML 4.01 Transitional//​EN"​ "​http://​www.w3.org/​TR/​html4/​loose.dtd">​
 <​html>​ <​html>​
Zeile 1645: Zeile 1643:
  
 Falls die aktuelle ''/​etc/​tomcat5/​tomcat-users.xml''​ wie folgt aussehen sollte: Falls die aktuelle ''/​etc/​tomcat5/​tomcat-users.xml''​ wie folgt aussehen sollte:
-<​code>​+<​code ​xml>
 <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​ <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​
 <​tomcat-users>​ <​tomcat-users>​
Zeile 1659: Zeile 1657:
 </​code> ​ </​code> ​
 sollte diese wieder auf die Standard-Konfiguration zurückgesetzte werden, wie nachstehend gezeigt: sollte diese wieder auf die Standard-Konfiguration zurückgesetzte werden, wie nachstehend gezeigt:
-<​code>​+<​code ​xml>
 <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​ <?xml version='​1.0'​ encoding='​utf-8'?>​
 <​tomcat-users>​ <​tomcat-users>​
Zeile 1684: Zeile 1682:
 versehen. versehen.
  
-<​code>​+<​code ​xml>
 <!-- Example Server Configuration File --> <!-- Example Server Configuration File -->
 <!-- Note that component elements are nested corresponding to their <!-- Note that component elements are nested corresponding to their
Zeile 2094: Zeile 2092:
   * **Auskommentieren,​ oder löschen der alten Datenbasis** (''​org.apache.catalina.UserDatabase''​)   * **Auskommentieren,​ oder löschen der alten Datenbasis** (''​org.apache.catalina.UserDatabase''​)
  
-<​code>​+<​code ​xml>
     <!-- Tachtler -->     <!-- Tachtler -->
     <!-- Editable user database that can also be used by     <!-- Editable user database that can also be used by
Zeile 2106: Zeile 2104:
 </​code>​ </​code>​
 und auch hier und auch hier
-<​code>​+<​code ​xml>
       <!-- Tachtler -->       <!-- Tachtler -->
       <!-- default: <Realm className="​org.apache.catalina.realm.UserDatabaseRealm"​       <!-- default: <Realm className="​org.apache.catalina.realm.UserDatabaseRealm"​
Zeile 2115: Zeile 2113:
   * **Einsetzen der LDAP-Abfrage,​ gegen einen LDAP-Server,​ welcher keine //​anonymouse binds// erlaubt!** (''​org.apache.catalina.realm.JNDIRealm''​)   * **Einsetzen der LDAP-Abfrage,​ gegen einen LDAP-Server,​ welcher keine //​anonymouse binds// erlaubt!** (''​org.apache.catalina.realm.JNDIRealm''​)
  
-<​code>​+<​code ​xml>
       <!-- Tachtler -->       <!-- Tachtler -->
       <Realm className="​org.apache.catalina.realm.JNDIRealm" ​       <Realm className="​org.apache.catalina.realm.JNDIRealm" ​
Zeile 2130: Zeile 2128:
  
 Falls ein LDAP-Server zum Einsatz kommt, der //​anonymouse binds// erlaubt, reichen auch folgende Zeilen aus: Falls ein LDAP-Server zum Einsatz kommt, der //​anonymouse binds// erlaubt, reichen auch folgende Zeilen aus:
-<​code>​+<​code ​xml>
       <!-- Tachtler -->       <!-- Tachtler -->
       <Realm className="​org.apache.catalina.realm.JNDIRealm" ​       <Realm className="​org.apache.catalina.realm.JNDIRealm" ​
Zeile 2190: Zeile 2188:
   * ''/​usr/​share/​tomcat5/​server/​webapps/​manager/​WEB-INF/​web.xml''​   * ''/​usr/​share/​tomcat5/​server/​webapps/​manager/​WEB-INF/​web.xml''​
 sieht wie folgt aus (**Ausschnitt relevanter Teil**): sieht wie folgt aus (**Ausschnitt relevanter Teil**):
-<​code>​+<​code ​xml>
 ... ...
  
tachtler/apache_tomcat_5.txt · Zuletzt geändert: 2012/06/11 13:32 von klaus